Mittwoch

12.07.2017

1
Stationärer Einzelhandel – eine Utopie?
12.–16.07., jeweils ab 10 Uhr, verschiedene Läden in der Altstadt

Der Einzelhandel wird vielfach totgesagt. Dennoch glauben wir, dass der stationäre Einzelhandel unverzichtbar ist. Wir brennen für unseren Job. Wir lieben Musik, Papier … weiterlesen >>


2
Baumstark!!
Arche Bauernhof
12.–16.07., fortlaufend, Innenstadt vom Martin-Luther-Platz bis zum Rathaus

Im öffentlichen Raum wollen wir zehn Obstbäume pflanzen, diese dann auf der Internetseite www.mundraub.org anmelden und verankern. Die Bäume finden Sie … weiterlesen >>


3
Mensch. Tier. Miteinander.
Poster-Ausstellung für eine bessere Welt
12.–16.07., jeweils 12–21.30 Uhr, Lesecafé in der Altstadtmarkpassage

Ob Tierschutz, Tierrechte, Tierversuche, Ernährung, Umweltschutz – die Themen, an denen man ansetzen kann, sind vielfältig. In der Poster-Ausstellung geben Initiativen, die weiterlesen >>


4
Müll: Ist das Kunst oder kann das weg?
Coole Outfits und Flaschenpercussion (7–11 Jahre)
Mitmachaktion
14–17 Uhr, verlegt in den Club ZARGE/Theaterhof/Wasserturmstraße

Im Jahr der Meere und Ozeane experimentieren wir mit Müll als Gestaltungselement. Ist ein Leben ohne Müll Utopie? Wir stellen Musikinstrumente her und entwickeln stylische … weiterlesen >>


5
Auszeit
12.–16.07., täglich ab 17 Uhr, E-Werk, Biergarten, Fuchsenwiese

Erschöpft und beseelt von unterschiedlichsten Visionen, Träumereien? Die Augen und Ohren gehen über angesichts der zahlreichen Veranstaltungen? Der E-Werk-Hofbiergarten … weiterlesen >>


6
Spiel auf der japanischen Bambusflöte
Alte japanische Stücke der Myo-An-Schule
17–17.30 Uhr, Botanischer Garten, Arboretum

Das Spiel auf der japanischen Bambusflöte Shakuhachi steht in der Tradition des Itchouken Tempels in Fukuoka, Südjapan. Die Spielweise dieser Flöte ist vom Zen-Buddhismus … weiterlesen >>


7
Utopisch gut essen – Zukunftsfähige Ernährung mit Genuss (1)
Buffet-Essen auf Spendenbasis
18–21 Uhr, SoLaWi-Laden, Luitpoldstr. 81
Vortrag um 20 Uhr

Die heutige Ernährung mit globalisierter Erzeugung und Verarbeitung ist energieintensiv. Durch die aktuelle industrielle Landwirtschaft werden Boden, Mensch und Tier geschädigt … weiterlesen >>


8
Utopie Religionsfrieden? – Gibt es ein Miteinander der Religionen?
Podiumsdiskussion
18–20 Uhr, verlegt in die Evangelische Studierendengemeinde, Großer Saal, Hindenburgstr. 46

Das Paradies, das Reich Gottes – wo, wenn nicht in den Religionen sind immer schon Utopien ausgemalt worden! … weiterlesen >>


9
Alchemie
Ein Gespräch über die Umwandlung von Biomüll zu Geld
18.30–19 Uhr, Lounge auf dem Schlossstrand

Utopien brauchen eine materielle Grundlage. Über die Zukunft der chemischen Industrie im Hinblick auf eine nachhaltige Entwicklung wollen wir, zwei Studenten der FAU, uns … weiterlesen >>


10
Abschaffen+Anfangen
Eine utopische Versammlung von und mit Erlanger*innen
Partizipatives Stadtteilprojekt von Turbo Pascal (Künstlerkollektiv)
Premiere, 19.30 Uhr, Rathausplatz

Was muss weg? Welche Gebäude, Gesetze, Gedanken, Verhaltensweisen, Redewendungen, Ungerechtigkeiten, Machtstrukturen, Traditionen, Vorurteile …? Wofür wäre dann Platz? Turbo Pascal war im Frühjahr 2017 in verschiedenen Stadtteilen … weiterlesen >>

Im Anschluss wird das Utopien-Fest offiziell eröffnet!


20 [verlegt von Donnerstag auf Mittwoch!]
Brazil
Filmreihe No Future?! Dystopie im Film
20.30 Uhr, Kino im E-Werk, Fuchsenwiese

Im Mittelpunkt des Films Brazil steht ein sanftmütiger Regierungsbeamter namens Sam Lowry, dessen Leben von einem kleinen Käfer zerstört wird. Der Käfer wird in seinem Drucker zerquetscht und verursacht so einen Tippfehler, der ungeahnte und weitreichende Folgen nach sich zieht … weiterlesen >>