Ko-Relationen || Wechsel-Wirkungen: Zum Verhältnis von Theater, Wissenschaft und Utopie

itm_logo        Logo_Phil-Fak_DinA4_4C

Planspiel mit Rollentausch
Visionen für eine zukünftigen Lehr- und Spielplan
16.07., 16 Uhr, Foyercafé im Markgrafentheater, Theaterplatz 2

Was kommt dabei heraus, wenn sich Theatermacher*innen einen theaterwissenschaftlichen Studienplan ausdenken? Was findet statt, wenn Theaterwissenschaftler*innen einen Spielplan konzipieren? Und: Was bringt ein (auf purer Spekulation basierender) Rollentausch für das Selbstverständnis der Institutionen?

Rollenspiel-Team des Instituts für Theater- und Medienwissenschaft: Karolin Berg, Bettina Brandl-Risi, Hans-Friedrich Bormann, Dorothea Pachale, Clemens Risi, André Studt

Rollenspiel-Team des Theater Erlangen: Katja Ott, Udo Eidinger, Ines Häuser, Patrick Lang, Martin Maecker

Homepage des Instituts für Theater- und Medienwissenschaft