Der engste Raum – Zur Entwicklung des kleinen Wohnens

images.duckduckgo.com     Logo-Lesecafe

Auf dem Weg zu Soylent Green? (Teil 2)
15.07., 17–18 Uhr, Lesecafé in der Altstadtmarktpassage

Vor 40 Jahren prophezeite der Film Soylent Green: bald, im Jahr 2022, würden Menschen im überfüllten New York überall schlafen müssen, wo sie nur Platz fänden. Heute, in der Zeit der Megacities, leben viele lieber in winzigen Appartements in der Stadt als in riesigen Häusern auf dem Land. Reicht also womöglich ein Quadratmeter zum Leben aus? Dieser Frage geht der Architekt Dr. Marian Wild nach. Zu Beginn liest Christian Wincierz einen kurzen Auszug zum Thema „Wohnungsnot“ aus New York 1999.

Vortrag: Dr. Marian Wild
Eine Veranstaltung der vhs Erlangen

Homepage Dr. Marian Wild

Homepage vhs Erlangen

Homepage Lesecafé in der Altstadtmarktpassage