Hinhören!

Eine kleine Utopie, die im Vorfeld des Utopien-Fests aufkam, hat sich bereits in Realität verwandelt: Das Zusammenwirken von verschiedenen (Kunst-)Orten und Menschen. So liest zum Beispiel am Samstag (15.07., 17 Uhr) in der Galerie Hinz und Kunst der österreichische Autor Oliver Graf aus seinem unterhaltsamen Werk – und vielleicht sprießen ja beim Hinhören ein paar neue Utopien, die angegangen werden wollen …

Hörbeispiel von Oliver Graf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s